Kultur trifft Genuss am 29. April in Rostock und Warnmünde

.Ein ganz besonderes musikalisch-kulinarisches Osterpräsent

Seit sechs Jahren gibt es das erfolgreiche Veranstaltungsformat Kultur trifft Genuss in Rostock. Dennoch kommt es am Sonnabend, dem 29. April, zu einer Premiere. „Nach vielen Jahren der Zusammenarbeit mit Künstlern des Volkstheaters Rostock wird der musikalischkulinarische Genussgipfel erstmalig durch junge Studierende und Absolventen der Hochschule für Musik und Theater Rostock gestaltet“, kündigte heute Tourismusdirektor Matthias Fromm an. „Wir empfehlen unser Erlebnisevent als Osterüberraschung für die Familie, Freunde oder die Liebsten“, so Fromm. „Mit einem Ticket kann man gemeinsame Zeit, Kunst und Gaumenschmaus verschenken“. Allerdings sollte schnell zugeschlagen werden, da die ersten Locations bereits ausverkauft sind.

Kultur trifft Genuss in Rostock

Die hmt begrüßt Initiativen wie Kultur trifft Genuss, wünscht den Studierenden, die sich daran beteiligen, Freude. Den jeweiligen Gästen wunderschöne Hörerlebnisse! Die jungen Künstler der Hochschule ziehen mit ihrem Programm von einem Restaurant zum nächsten. Die Gäste genießen in ihrer selbstgewählten Location das Programm und die eigens für diesen Abend kreierten kulinarischen Menüs.

Das künstlerische Programm in den zehn teilnehmenden Restaurants bei Kultur trifft Genuss ist abwechslungsreich. So sind Auszüge aus „Oblivion“ und „Bordel 1900“ des argentinischen Komponisten und Tangomeisters Astor Piazzollas zu erleben. Aus der Oper „Carmen“ von Georges Bizet oder auch Bestseller aus dem Musical „My Fair Lady“ mit der Musik von Frederick Loewe werden auch geboten.

Kultur trifft Genuss bei CarLo 615

Kultur trifft Genuss bei CarLo 615Mal leicht beschwingt und gesteppt mit „Singing in the rain“ von Nacio Herb Braun. Mit schwermütigen Kostproben aus dem „Chor der Pilger“ aus Tanhäuser von Richard Wagner. Oder mit einer Rumba aus den „Escapes for two violins“ des nicht so bekannten jüdischen Komponisten Dick Kattenburg wollen die HMT-Künstler aus vielen Nationen ihr Publikum begeistern. Dabei kommen dieses Mal weitaus mehr Instrumente zum Einsatz. So beispielsweise neben dem Klavier auch eine Tuba und Posaunen, Violinen, Flöten und Gitarren, Akkordeon und Oboen. Aber nicht nur Gesang und Klang stehen im Mittelpunkt, sondern auch die Darstellende Kunst der Schauspielstudierenden.

Mit von der Partie sind am 29. April das Steigenberger Hotel Sonne mit dem Apollosaal, der Hopfenkeller, das Steakhaus Leons, das TRIHOTEL mit der Bar- und Kleinkunstbühne SPOT66 sowie im Stadthafen das Besitos, der Lokschuppen und CarLo615 und die Forsthausbrauerei Trotzenburg und das Landhotel Rittmeister sowie die Fischbratküche im Rostocker Fischmarkt.

„Wir sind sehr gespannt auf unseren neuen Partner und freuen uns auf eine außergewöhnliche Kulturnacht in der Rostocker Innenstadt, die nicht nur an die bisherigen Erfolge anknüpfen, sondern durchaus den Genussgipfel mit neuen Akzenten und Ideen weiter aufwerten soll“, so Fromm.

Die Eintrittskarten sind in den Tourist-Informationen Rostock & Warnemünde, im Pressezentrum, dem NNN-Ticketcenter in der Bergstraße 10 und online auf www.kultur-trifftgenuss.de sowie auf www.mvticket.de erhältlich.

Kultur trifft Genuss ist eine Kooperation von Rostock Marketing und der Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde mit der Hochschule für Musik und Theater Rostock. Rostock Marketing, als Ideengeber dieses Veranstaltungsformates, hat seit seiner Gründung im Juni 2010 rund 383 Partner aus Hotellerie, Gastronomie und Dienstleistungsbranche gewonnen. Gemeinsam mit den regionalen Akteuren wird das touristische Marketing der Hansestadt Rostock weiter entwickelt und ausgebaut. Im Fokus steht dabei auch, die nebensaisonalen Aktivitäten der Hansestadt mit neuen Akzenten und Angeboten zu stärken.

www.kultur-trifft-genuss.de

Kultur trifft Genuss am 29. April in Rostock und Warnmünde
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Twitter Facebook