Greifswald

 

Luxushotels in der Hansestadt GreifswaldLuxushotels Gourmet Restaurant in der Hansestadt GreifswaldGourmet Restaurants Events in der Hansestadt GreifswaldEvents

 

Greifswald zählt zu den schönsten Städten an der Ostseeküste.

Ihre schöne Lage an der Mündung des Flusses Ryck in den Greifswalder Bodden, direkt zwischen der Insel Rügen und Insel Usedom, zieht vor allem Ruhe liebende Gäste an.

Greifswald ist eine Stadt am Meer. Von der Dänischen Wiek, wie die Ostseebucht vor den Toren Greifswalds genannt wird, erreicht man flussaufwärts auf dem Ryck die Altstadt. Dort befindet sich der größte Museumshafen Deutschlands. Mehr als 45 historische Schiffe recken hier ihre Masten in den Himmel. Die meisten sind noch in Fahrt oder wieder flott gemacht und nehmen gern Gäste mit an Bord.

In Nachbarschaft der alten Zeesenboote und Gaffelschoner im Museumshafen wird moderner Bootsbau in Serienproduktion betrieben. Die HanseYachts AG hat hier ihren Firmensitz. Sie ist der drittgrößte Yachtenhersteller der Welt.

Das Segelschulschiff „Greif“, eine aus Stahl gebaute Schonerbrigg, ist das Flaggschiff der Stadt Greifswald. Die über 60 Jahre alte Dame, die in Wieck zu Hause ist, kann man auf ihren Törns in der Ostsee begleiten.

Die Geschichte der Stadt wurde geprägt durch die Hanse sowie die Schwedenherrschaft und hat viele architektonisch und kulturhistorisch wertvolle Spuren hinterlassen. So sind die Klosterruine Eldena, die drei Backsteinkirchen „St. Marien“, „St. Nikolai“ und „St. Jacobi“ weit über die Grenzen unsere Landes hinaus bekannt, nicht zuletzt weil Caspar David Friedrich, viele Motive der Stadt und der Umgebung in seinen Bildern festhielt. Weltbekannte Gemälde von Caspar David Friedrich, Philipp Otto Runge, Franz Hals und anderen befinden sich in der Galerie des Pommerschen Landesmuseums. Architektonisch und kulturell hat Greifswald eine Menge zu bieten. Festivals, Galerien, das Theater Vorpommern, das Literaturzentrum Vorpommern, das Caspar-David- Friedrich-Zentrum, Museen und attraktive Einkaufsmöglichkeiten laden Jung und Alt zu Entdeckungen ein.

Das akademische Herz der Universität schlägt noch immer in den historischen Universitätsgebäuden in der Altstadt.
Am Bethold-Beitz-Platz befindet sich ein weiterer Campus mit zahlreichen natur- wissenschaftlichen Instituten. Ein weiteres Universitätsgelände für Geistes- und Sozialwissenschaften entsteht inzwischen in der Friedrich-Loeffler-Straße. Die Ernst-Moritz-Arndt-Universität ist eine der ältesten Universitäten der Welt mit rund 12.000 Studenten. Sie ist nicht nur eine begehrte Sehenswürdigkeit, sondern auch das studentische Flair lockt viele Besucher auf das berühmte Gelände.

….mehr INFO von der Hansestadt Greifswald »

 

 

Twitter Facebook