Route der Norddeutschen Romantik wird am 18. April eröffnet

Pünktlich zum Start der Fahrradsaison wird am 18. April die Route der Norddeutschen Romantik durch den Tourismusverband Vorpommern, die Caspar-David-Friedrich-Gesellschaft sowie weitere Partner und Förderer des Projektes an der Klosterruine Eldena offiziell eröffnet. Mit dabei sind auch die neu ausgebildeten Kultur-Natur-Guides, die Gäste auf Wunsch entlang der Themenroute begleiten.

Auf der Route der Norddeutschen Romantik, die entlang des Ostseeküstenradweges zwischen Wolgast und Greifswald verläuft, können Interessierte auf 54 Kilometern auf den Spuren von Caspar David Fridrich, Karl Lappe, Philipp Otto Runge und Friedrich August von Klinkowström wandeln.

Route der Norddeutschen Romantik

nfotafeln für die Route der Norddeutschen Romantik

Ab sofort informieren neun Infotafeln* über das Leben und Wirken der Romantiker Caspar David Friedrich, Friedrich August von Klinkowström, Karl Lappe und Philipp Otto Runge. Die Dichter, Maler und Pädagogen haben ihre Spuren in der Region hinterlassen, die nun für den Gast inmitten der unberührten Natur immer deutlicher zu erkennen sind.

Finanziert wird das Projekt im Rahmen eines EU-LEADER-Projektes zur Stärkung des ländlichen Raumes.

Distanzen der Route im Überblick:

Greifswald Zentrum – Greifswald Klosterruine Eldena: 5,5 km
Greifswald Klosterruine Eldena – Kemnitz: 6,1 km
Kemnitz – Ludwigsburg: 4,3 km
Ludwigsburg – Vierow: 7,3 km
Vierow – Seebad Lubmin: 4,3 km, alternativ über Hafen Vierow 4,7 km
Seebad Lubmin – Wusterhusen: 2,3 km
Seebad Lubmin – Fischerdorf Freest: 8,4 km
Fischerdorf Freest – Wolgast Dreilindengrund: 11,8 km
Wolgast Dreilindengrund – Wolgast Hafen: 1,0 km
Wolgast Hafen – Wolgast Rungehaus: 0,1 km
Gesamtdistanz: ca. 54 km

Weitere Informationen: www.vorpommern.de

Route der Norddeutschen Romantik wird am 18. April eröffnet
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Twitter Facebook