Villa Greif in Heiligendamm auf dem Weg zu neuem Glanz

Historische Strandvilla von 1854 wird denkmalgerecht nach modernsten Methoden in Stand gesetzt

Wahre Meisterleistung von Ingenieuren und Handwerkern: Nach nur etwa einem Jahr haben sie das Logierhaus Villa Greif in Heiligendamm soweit in Stand gesetzt, dass heute Richtfest gefeiert werden konnte. „Mit viel Akribie, Aufwand und Erfahrung konnten wir die historische Strandvilla aus dem 19. Jahrhundert nicht nur ertüchtigen, sondern auch mit einem Keller versehen. Jetzt geht es darum, die Sanierung der Villa Greif auf dem gleichen hohen Niveau zu Ende zu führen, das schließlich höchsten Ansprüchen genügt“, freut sich Anno August Jagdfeld, Chef der Entwicklungs-Compagnie Heiligendamm (ECH).

Die besondere Herausforderung bestand darin, das über 160 Jahre alte Gebäude so zu stabilisieren, dass eine vollständige Unterkellerung der Villa Greif möglich wurde. Dies geschah mit Hilfe der Unterfangung der Außenwände durch eine „Hochdruckinjektion“ (HDI) und die Abfangung der Innenwände über eine Stahlkonstruktion. Dabei traten Bestandsfundamente aus Granitsteinen zu Tage, die bis zu zwei Metern ins Erdreich reichen.

Villa Greif

Villa Greif

Das historische Treppenhaus wie auch die Holzbalken der „Villa Greif“ können dank aufwändiger Restaurierung erhalten werden. Und natürlich werden auch die Fenster – wie stets in Abstimmung mit dem Denkmalschutz – in höchster Qualität mit dem „Heiligendammer Profil“ hergestellt. Die ECH hatte es aus den historischen Fenstern des „Marien Cottages“ abgeleitet, entwickelt und erstmals bei der Sanierung des Grand Hotels Heiligendamm zum Einsatz gebracht. Gusseiserne Balkone, wie es sie ehedem gab, werden ebenfalls neu angefertigt und runden das originalgetreue Erscheinungsbild ab. Auch die Fassade selbst wird dem Original nachempfunden.

Die ECH errichtet in der Villa Greif sechs exklusive Eigentumswohnungen von 70 bis 127 Quadratmetern Größe, die höchsten heutigen Ansprüchen genügen – natürlich alle mit direktem Blick auf die Ostsee. Die Fertigstellung ist für 2018 vorgesehen.

Villa Greif in Heiligendamm auf dem Weg zu neuem Glanz
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Twitter Facebook