DAS AHLBECK HOTEL & SPA war Kulisse für das Modeerlebnis

Bereits zum 10. Mal war am Wochenende das 20 Meter lange Schwimmbecken vom DAS AHLBECK HOTEL & SPA Kulisse für das Modeerlebnis der etwas anderen Art: das Frühlingserwachen. Dass es draußen mit -4 Grad Celsius so gar nicht frühlingshaft war, störte drinnen niemanden.

Sie verliebt sich immer wieder in Stoffe. Denn Stoffe sind Nektarias Leidenschaft und Inspirationsquelle. Wenn sie einen schönen Stoff sieht, dann sprühen in ihrem Kopf die Ideenfunken. Und ein neues, wunderschönes Kleid entsteht. Mittels Handarbeit wird aus diesem luftig leichten Traum Wirklichkeit. „Wenn ich es dann zum ersten Mal an einem Menschen sehe, ist das der schönste Moment“, schwärmt Nektaria.

Modeerlebnis am Schwimmbecken vom DAS AHLBECK HOTEL & SPA

Beim Frühlingserwachen und dem Modeerlebnis im DAS AHLBECK hat Nektaria Theocharidou, wie sie mit vollständigem Namen heißt, ein paar dieser Stoffträume auf dem Schwimmbad-Laufsteg präsentiert. Und hat damit den ausverkauften Wellnessbereich des Hotels in Staunen versetzt. Begeistert folgten die Modefans den Models, die eine exklusive und außergewöhnliche Abendrobe nach der anderen vorführten. Und gewiss in so mancher anwesenden Dame Wünsche weckten.

Die 25-jährige Designerin, die in Thessaloniki geboren ist und derzeit zwischen Stralsund und Berlin pendelt, ist längst keine Unbekannte mehr. Sie gehört mittlerweile zu den ganz großen Mode-Kreateuren, hat ein eigenes Label und präsentiert alljährlich ihre Haute Couture auf der Fashion Week Berlin. Da war es für die DAS AHLBECK-Chefin Petra Bensemann ein echter Glücksfall, dass die Designerin bei der Anfrage der Direktorin trotz vollem Terminkalender mit Heirat und Berlinumzug zusagte. Und sogar noch neue Kleider entwarf.

Von feurigem Rot und zartem Rosa, über Blumendekore bis hin zu elegantem Schwarz reichte das Spektrum ihrer Kollektion. Immer wieder ins Auge fielen dabei die aufwendigen und mit viel Liebe gesetzten Details aus Spitze, gestrickten Kordeln und Perlen.

Eingerahmt wurde Nektarias Schau von zwei Modevorführungen der Boutiquebesitzerin Claudia Marzin aus Ahlbeck. Ob Safran-Vanille-Fischsuppe mit Hummerpraline, Stubenkücken oder gegrilltem Heilbuttfilet – auch die Gaumen der Gäste wurden bei dem Modeerlebnis vom Küchenteam um Daniel Schnitzer und Danilo Bernstein verwöhnt. Zum Glück gab’s bei der Aftershowparty zur Live-Musik von Robert und Goscha Gelegenheit, die allzu verführerischen Kalorien wieder abzutanzen – animiert von einer Tanzeinlage von Diana Theocharidou, der Schwester von Nektaria, und ihrem Tanzpartner Thomas, die die Herzen der Umstehenden zum Schmelzen brachte.

via: DAS AHLBECK HOTEL & SPA

DAS AHLBECK HOTEL & SPA war Kulisse für das Modeerlebnis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Twitter Facebook