Deutschlands größte Insel Rügen feiert den Fisch

Fisch (er)tage laden vom 28. April bis 6. Mai auf Deutschlands größte Insel

Vom 28. April bis zum 6. Mai 2018 werden auf der Insel Rügen die Fisch(er)tage veranstaltet und erinnern an die langjährige Tradition des Fischfanges auf Deutschlands größter Insel.

Am 28. April 2018 starten die diesjährigen Rügener Fisch(er)tage. Sie sind auf Initiative des Rügen in Zusammenarbeit mit vielen Partnern aus der Region ins Leben gerufen worden. Bis zum 6. Mai können Einheimische und Gäste sich von der Qualität des lokal gefangenen und frisch in den Restaurants zubereiteten Fisches überzeugen. Der Genuss steht klar im Mittelpunkt. Gleichermaßen stellen sie den Berufsstand in den Mittelpunkt, der dafür verantwortlich zeichnet, dass der Fisch in Form von Hering, Hornfisch und Co. auf den Tellern der Gäste landen.

Die Initiatoren und Beteiligten möchten aber auch einen Einblick in das harte und raue Leben der Küstenfischer geben, die durch die industrielle Fischerei und Quotenregelungen immer mehr um ihre Existenz kämpfen müssen. Die Wertschöpfung durch regionale Vermarktung und Veredlung ihrer Produkte kann gerade die Fischer unserer Region unterstützen.

Lassen Sie sich davon überzeugen, dass lokal gefangener Fisch besonders frisch und schmackhaft ist und es sich lohnt, im Restaurant bei der Bestellung auf heimische Arten je nach Saison zu achten.

Restaurants beteiligen sich mit Speisen von Fisch

Viele Restaurants aus der Region beteiligen sich an den Rügener Fisch(er)tagen. Sie bieten ihren Gästen in dieser Zeit regionale Speisekarten mit leckeren Rügener Fischgerichten.

Das Biosphärenreservat Südost-Rügen wird sich auf dem Mönchguter Heringsfest in Göhren vom 5. und 6. Mai außerdem mit einem Aktiv- und Mitmachstand rund um die Themen „Fische aus Bodden und Ostsee“ und „Fischerei in unserer Region“ präsentieren. Die Kinder können ihr Geschick beispielsweise bei einem Angelspiel ausprobieren oder Fischlaternen und –mobiles basteln.

Inselweit gibt es während der Fisch(er)tage zahlreiche Veranstaltungen, die über die Küstenfischerei informieren sowie zum Schlemmen und Erleben einladen, angefangen beim Fisch Grillfest in Schillings Fischhus in Schaprode über den Heringstag in Altefähr bis hin zum Vortrag über die Fischerei im Ostseebad Thiessow. Mit einem Regionalmarkt am 28. und 29. April in Putbus unter dem Titel „Bärlauch trifft Fisch“ wird die kulinarische Reihe eingeläutet.

Weitere Informationen, eine Liste mit Restaurants, bei denen Fisch auf der Speisekarte steht, sowie Termine sind unter www.ruegen.de/fischertage-auf-ruegen zu finden.

Deutschlands größte Insel Rügen feiert den Fisch
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Twitter Facebook