Rostocker Restaurant „Der Butt“ kulinarisch geadelt

In der aktuellen Ausgabe des renommierten Restaurantführers „Gault&Millau“ konnte Sternekoch André Münch, Küchenchef des Restaurants „Der Butt“ in Rostock/Warnemünde, die Tester überzeugen: Mit Kreationen wie „Atlantiksteinbutt mit gebratenen Steinpilzen und fermentiertem Knoblauch“ sicherte sich der 42-Jährige 18 von 20 möglichen Punkten und gehört damit zu den besten Köchen der Bundesrepublik.

Ronny Siewert, Sternekoch des Gourmetrestaurants „Friedrich Franz“ im Grand Hotel Heiligendamm, erreichte ebenfalls und zum wiederholten Mal eine Bewertung von 18 Punkten und steht somit zusammen mit Münch an der Spitze der besten Köche des Nordostens.

Die „Ostseelounge“ in Dierhagen auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst sowie das Restaurant „Klassenzimmer“ in der Feldberger Seenlandschaft haben im Guide mit 17 Punkten abgeschnitten.
Weitere Informationen: www.gaultmillau.com

Rostocker Restaurant „Der Butt“ kulinarisch geadelt
Twitter Facebook